Datenschutzerklärung.

Das InnoVET-geförderte Projekt Bildungsbrücken OWL und die teilnehmenden Projektpartner nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.  Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Daten­schutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir haben daher tech­nische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Vorschriften über den Datenschutz einzuhalten. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personen­bezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzer­verhalten. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Daten­sicherheit von uns jedoch nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei der Übersendung von vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen. 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Campusallee 12,  D-32657 Lemgo
Die Datenschutzbeauftragte erreichen Sie über die Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte“ oder unter der
 datenschutz(at)th-owl.de 


Institut für Wissenschaftsdialog – Projekt Bildungsbrücken Ostwestfalen-Lippe

Campusallee 6, D-32657 Lemgo

Die Projektverantwortlichen erreichen Sie über die Postadresse mit dem Zusatz „Projektleitung Bildungsbrücken OWL“ oder unter der bildungsbrueckenowl(at)th-owl.de


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden z. B. dann erhoben, wenn Sie uns diese mitteilen. Dies können z. B. Daten sein, die Sie in ein Kontaktformular eintragen. Andere Daten (Log-Dateien, pseudonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware) werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung durch unsere IT-Systeme erfasst, wenn Sie unsere Webseite betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzu­zeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Genaue Informationen erhalten Sie unter dem Punkt Ihre Betroffenenrechte.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird Ihr Nutzerverhalten ggf. mit sogenannten Analyse-Tools statistisch ausgewertet. In den nachfolgenden Abschnitten erhalten Sie detaillierte Informationen zu den auf dieser Webseite eingesetzten Analyse-Tools.

Externes Hosting

Wir hosten bei folgendem Drittanbieter:

Ionos SE

Elgendorfer Str. 57

56410 Montabaur


Ihre personen­bezogenen Daten, die beim Besuch dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontakt­daten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertrags­erfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kooperationspartnern, Kunden etc. (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, um der Erfüllung seiner Leistungs­pflichten uns gegenüber zu genügen. Er wird unseren Weisungen in Bezug auf Ihre Daten folgen.


Matomo (ehemals Piwik)
Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sofern Ihre Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.


Hosting
Wir hosten Matomo bei folgendem Drittanbieter:
Ionos SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit diesen Drittanbietern abgeschlossen, der gewährleistet, dass die erfassten Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und im Einklang mit der DSGVO verarbeitet werden.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Es sein denn, wir nennen eine abweichende Regelung zur Speicherung in dieser Datenschutzerklärung. Wir löschen Ihre Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder ein berechtigtes Interesse zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen. Es sei denn wir sind aus rechtlichen Gründen zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Sollte dies der Fall sein, löschen wir Ihre Daten, wenn diese Gründe entfallen.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Den Betroffenen steht im Falle von Verstößen gegen die DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.  Die Aufsichtsbehörde ist der:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 211 38424 0
Fax: +49 211 38424 10
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de 

 

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personen­bezogenen Daten:

 

– gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

– gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

-gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

– gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

– gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

Anfrage per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns telefonisch, per E-Mail oder Telefon kontaktieren, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anfrage und alle aus der Anfrage hervorgehenden Daten), um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wenn Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertrag­licher Maßnahmen erforderlich ist oder mit einer sonstigen Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen weiteren Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) wenn Sie uns diese erteilt haben. Wir speichern Ihre übermittelten Daten so lange, bis Sie uns zur Löschung auf­­fordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschloss­ener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt

GEFÖRDERT VOM
Gefördert als InnoVET-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
© Bildungsbrücken OWL 2021